Das Gebäude

Die heutige UK14 wurde in den 50er Jahren vom Architekten und Bruder des documenta-Gründers Paul Bode als Obst- und Gemüsehandlung entworfen und unterlag seitdem verschiedenen Nutzungen.

Im Jahr 2012 wurden die Lagerhallen zum Ausstellungsort der documenta 13. Bilder und weitere Informationen dazu finden Sie unter universes.art

 

Zuletzt gab es Pläne zur Nutzung des Gebäudes als Moschee, die jedoch verworfen wurden. 

2015 wurde das Gebäude von Kirstin Kleinkauf-Homburg und Uwe Kleinkauf gekauft und bis 2020 von Grund auf renoviert. Im Zuge des Umbaus wurde Wert darauf gelegt, die prägenden Stilelemente der 50er Jahre wieder stärker herauszuarbeiten und die UK 14 mit unserem Nutzungskonzept wieder zu einem attraktiven Anlaufpunkt im Herzen der Stadt zu machen

Grundrisse der beiden Etagen in der UK14

Grundriss Erdgeschoss

(Grundriss als Datei anzeigen)
Grundriss der UK14 im Erdgeschoss mit den Raummaßen.
Das FORUM kann unterteilt werden in:
- Theater 202 qm (A+B)
- Atelier 90 qm (C)
oder
- Kino 112 qm (A)
- Manufaktur 180 qm (B+C)
Sanitär (barrierefrei) auf der selben Ebene
Nutzung des Haupteingangs Untere Karlsstraße (barrierefreier Zugang)
Multifunktionale Eventfläche
- Theateraufführungen
- Ausstellungen
- Tagungen
- Workshops
- Konzerte
  • Das FORUM kann unterteilt werden in:
    - Theater 202 qm (A+B)
    - Atelier 90 qm (C)
    oder
    - Kino 112 qm (A)
    - Manufaktur 180 qm (B+C)
  • Sanitär (barrierefrei) auf der selben Ebene
  • Nutzung des Haupteingangs Untere Karlsstraße (barrierefreier Zugang)
  • Multifunktionale Eventfläche
    - Theateraufführungen
    - Ausstellungen
    - Tagungen
    - Workshops
    - Konzerte

Grundriss Untergeschoss

(Grundriss als Datei anzeigen)
Grundriss der UK14 im Untergeschoss mit den Raummaßen.
Nutzung des Nebeneingangs Seidenes Strümpfchen
Sanitär auf der selben Ebene
Multifunktionale Eventfläche
- Theateraufführungen
- Ausstellungen
- Lesungen
- Workshops
- kleine Konzerte
  • Nutzung des Nebeneingangs Seidenes Strümpfchen
  • Sanitär auf der selben Ebene
  • Multifunktionale Eventfläche
    - Theateraufführungen
    - Ausstellungen
    - Lesungen
    - Workshops
    - kleine Konzerte