Programm der UK14

Okt282021

Filmpremiere: „Martha: a picture story“

20:00-21:30 Uhr

martha-plalat-web-version

In einer Kooperation mit dem Schlachthof Kassel und dem Blackstreet-Magazine zeigen wir die Premiere von:

Martha: a picture story (2019), 82 Minuten, OmU

Martha Cooper gilt für die Fans der Street Art als Legende. Die Fotojournalistin war eine der Ersten, die Graffiti auf den New Yorker Subway Zügen und auf den Häuserwänden als Form des künstlerischen Ausdrucks einer sonst ungehörten Generation wertschätzte. Der Dokumentarfilm erzählt von ihrer Passion, von den Menschen, die sie fotografierte und wie sie unerwartet zum Star wurde.
TRAILER – präsentiert von Blackstreets-Magazine & Rotzfrech Cinema

(mehr …)
Okt302021

Kasseler Musiktage: Spiel-Zeit

11:00 Uhr

kmt_2021_Kofferorgel_01_∏_Karl-Heinz_Mierke

11.00 | 13.00 | 16.00 UHR
Orgeln zum Bauen, Erkunden und Spielen

15.00 UHR
Aufführung Waldkirch
Ein Projekt rund um die Drehorgel

Einen Tag lang wird in der UK14 gespielt! Egal welchen Alters, egal ob mit oder ohne musikalische Erfahrung – Hauptsache mit Lust am Spielen und Entdecken! In einer guten Stunde werden eine komplette Orgel zusammengebaut und deren Pfeifen beeindruckende Töne entlockt.

(mehr …)
Okt312021

Kasseler Musiktage: APOLLON MUSAGÈTE QUARTETT

18:00 Uhr

AMQ Photo: Marco Borggreve

Nachdem die Corona-Pandemie im vergangenen Jahr dem traditionellen Auftritt des renommierten Apollon Musagète Quartett in Kassel einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte und der von ihnen 2016 begonnene Dvořák-Zyklus unterbrochen werden musste, widmen sich die vier polnischen Ausnahmemusiker in diesem Jahr erneut einem weiteren Streichquartett des tschechischen Komponisten.

(mehr …)
Nov42021

Kasseler Musiktage: TOY LABORATORY

20:00 Uhr

kmt_2021_Toy_Laboratory_∏_Manuel_Gerlach

»Ich arbeite Klavier.« Welche Musiker*innen sprechen so von sich? Ein Instrument wird gespielt, in Rezensionen ist von Spielfreude die Rede und ein Fehler gilt als »Verspieler«, auch wenn die Frage offen bleibt, was durch Imperfektion verspielt wird.

Was bedeutet es im professionellen Kontext, wenn man Musik als Spiel begreift? Kann ein Instrument ein Spielzeug sein? In einer Werkstatt der playfulness erkundet das Ensemble Recherche das spielerische Wesen der zeitgenössischen Musik. Gemeinsam mit zwei Instrumentenbauern entstanden dabei neue Instrumente: Fedde ten Berge tüftelte an einer sensorgesteuerten Loopmaschine für elektronische Klänge, während Léo Maurels oktopusartige Orgelvariante ins Spiel mit der Luft tritt.

(mehr …)

Blog